Tipps für unsere Bewerber & die Bewerbung

Eine gute Bewerbung bringt beste Chancen mit sich, von einem Personaler wahrscheinlicher beachtet zu werden. Dies ist beim Auswahlverfahren nicht ganz unerheblich.

Wir wollen hier natürlich keinen Grundkurs für Bewerbungen oder Vorstellungsgespräche allgemein geben, sondern ein paar Hinweise zu Faktoren, die uns bei den Bewerbern wichtig sind. Dazu gehören:

Tipps für Bewerbungen und Bewerber im Rehasport

  1. Anschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Zeugnisse

Kann-Entscheidungen sind z.B. weitere Dinge:

  • Deckblatt mit Anlageverzeichnis
  • (Professionelles) Bewerberfoto


Gehen Sie bei einer Bewerbung auf die ausgeschriebenen Punkte ein und verbinden diese mit Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Optimal wirkt im Anschreiben, warum man die Anforderungspunkte erfüllt, motiviert ist und man seine Einsatzfreude zeigen wird.
Allgemeine Schreiben, die auf jede Stelle passen, machen es dem Personaler (m/w) schwer, die Motivation zu erkennen, auch wenn diese vielleicht gegeben ist. Ganz wichtig bei elektronischen Bewerbungen: Das Format sollte PDF sein und als eine (komprimierte) Datei mit max. 10MB versendet werden (gratis-Programm ist z.B. PDF-24-Creator).
Da eine Bewerbung meist ausgedruckt wird, erleichtert dies den Auswahlprozess. Ein ansprechendes Design ist, wie Deckblatt oder Bewerberfoto, nicht unwichtig, jedoch keine Pflicht.

Selbstverständlich sichten wir jede Bewerbung und jeden Bewerber (m/w) ausführlich. Unsere Bewerber-Tipps sind nicht bindend oder sollen belehrend wirken. Natürlich sind eine saubere Rechtschreibung oder Abstände wichtig, aber es geht uns mehr um inhaltliche Punkte und den Bewerber (m/w) an sich. Es wäre schade, wenn man, aufgrund einer potentialverschwendenden Außendarstellung (vielleicht) falsch eingeschätzt wird! Unser Team ist sehr facettenreich und über alle Altersstufen bunt gemischt, weshalb wir stets an “interessanten” Mitarbeitern interessiert sind.